TMA02 geschafft!

Wer hätte es gedacht, aber ich habe es tatsächlich geschafft und gerade meine TMA in das eTMA-System hochgeladen. Ich warte noch auf die E-Mail-Bestätigung (normalerwiese kommt immer eine innerhalb weniger Minuten, heute aber irgendwie nicht), dann werde ich den Rechner runterfahren und heute abend noch ein bisschen rumhängen… naja, es ist sowieso bald Schlafenszeit.

Ganz ehrlich gesagt habe ich deutliche Abstriche bei der Qualität machen müssen (wie soll’s auch anders sein), und gerade in Aufgabe A fehlt mir selber irgendwie „der rote Faden“, der sich durch die Arbeit zieht. Irgendwie habe ich versucht soviel Theorie wie nur möglich reinzupacken, und habe dabei irgendwie vergessen mich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Aufgabe B ist mir etwas besser gelungen (meine ich), aber auch da habe ich letztlich Abstriche gemacht. Anstatt mich auf zwei oder mehr Merkmale zu konzentrieren, habe ich das Ganze am Schluss auf ein Merkmal heruntergefahren, und mich statt dessen auf den Vergleich zwischen zwei Personen konzentriert. Immerhin habe ich sowohl bei Aufgabe A als auch B den Rahmen von 750 Wörtern gesprengt, liege aber noch in den erlaubten 10 % Spielraum drin.

Morgen gönne ich mir eine Pause und werde mich dann wieder Mittwoch dem Lernen widmen.

Advertisements