Block 2 – Kapitel 1

Ich habe am Wochenende damit begonnen, Block 2 (d.h. Buch 2 mit dem Titel „The Natural and The Social: Uncertainty, Risk and Change“) zu bearbeiten, und bin gerade dabei Kapitel 1 zusammenzufassen.

Ich versuche gerade, so wenig Notizen wie möglich dazu zu machen, da ich mich bereits oberflächlich mit Einsendeaufgabe 3 beschäftigt habe und dort sehr klar zu entnehmen war, dass vor allem Kapitel 2 und das Arbeitsbuch dafür relevant sind. Insofern ist Kapitel 1 jetzt nur eine nette Einführung in die Materie, die durchaus interessant ist.

Die zentrale Fragestellung dabei ist, ob der Unterschied „natürlich“ zu „sozial“ gerechtfertigt ist. Ist z.B. der Tod ein ausschließlich natürlicher Vorgang, oder haben wir ihn mit all den Ritualen, religiösen Vorstellungen und Hoffnungen doch zu etwas Konstruiertem erhoben? Die Idee dahinter ist natürlich sich zu fragen, wie viel Natur wir für unser Verhalten und die Geschehnisse in der Welt verantwortlich machen können. Es ist spannend zu sehen, dass es da gar keine klare Trennung mehr gibt, nicht einmal in solchen Bereichen wie z.B. Wetter, Naturgewalten, o.ä.

Für diese Woche habe ich mir vorgenommen, Kapitel 1 und das entsprechende Kapitel im Arbeitsbuch zu bearbeiten, und dann nächste Woche etwas intensiver Kapitel 2 anzugehen – soweit es geht möchte ich dann auch gleich die entsprechende Stoffsammlung für TMA03 anfertigen.

Advertisements