FernUni Hagen: Master of Counselling

Ich hatte ja bereits in einem früheren Beitrag über meine „Zukunftsplanung“ gesprochen, und dort auch den Master of Counselling der FernUni Hagen/KLI erwähnt.

Hin und wieder schaue ich auf der Website des KLI vorbei, und dort musste ich vor kurzem feststellen, dass die Einschreibung in den Masterstudiengang bis auf weiteres gestoppt wurde. Im Moment steht dort noch nicht, warum keine neuen Studenten eingeschrieben werden können. Ich hoffe nicht, dass der Studiengang eingestampft wird. 😦

Allerdings bin ich auf der Seite auch auf die Nachricht über die Gründung des VHBC (Vereinigung von Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern zur Förderung von Beratung/Counseling in Forschung und Lehre) gestoßen. Auf der Seite des VHBC sind noch einige Universitäten aufgelistet, die einen Masterstudiengang bzw. eine Weiterbildung im Bereich Beratung/Counselling anbieten – nur entweder berufsbegleitend Präsenz oder in Vollzeit Präsenz. Und natürlich befindet sich davon keine in meiner Nähe. 😦

Advertisements

5 Gedanken zu „FernUni Hagen: Master of Counselling

  1. Hallo Steffen,

    vielen Dank für die Info. Wollte selber auch noch anrufen, aber das hat sich dann ja jetzt erledigt.

    Der Studiengang an der FH Frankfurt kommt für mich nicht in Frage. Am Master of Counselling hat mir gefallen, dass ich hier gezielt auf die personenzentrierte Beratung nach Rogers vorbereitet werde, und das bietet Frankfurt nicht. Damit werde ich wohl eine nicht-akademische Fortbildung in Erwägung ziehen müssen. Also, leider nur schlechte Nachrichten für mich. 😦

  2. Pingback: Schade « Studieren an der Open University…

  3. Pingback: Master of Counselling: Es tut sich was « Studieren an der Open University…

  4. Pingback: 2010: Rückblick von Wordpress.com « Studieren an der Open University…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.