Lernpensum für TMA1…

… habe ich jetzt im Wesentlichen geschafft. Ich muss noch ein paar Notizen machen, außerdem habe ich mir ein Kapitel aufgehoben, das als optional markiert und für die TMA nicht relevant ist. Das werde ich dann lesen, wenn ich etwas Zeit habe bzw. vor Beginn des nächsten Kapitels.

Dieser Kurs ist insgesamt etwas komplexer aufgebaut als der letzte. Die Lernmaterialien bestehen aus einem Study Guide, einem Workbook, dem eigentlichen Studienbuch (in zwei Teilen) und einem Methodenbuch.

Wozu ist das alles gut?
Im Study Guide steht, welche Kapitel aus welchem Buch bzw. Audiodateien/Videos oder andere Materialien für die jeweilige Woche zu bearbeiten sind und erläutert auch kurz die Lernziele. Das Lernpensum ist aufgeteilt in obligatorisch und optional.
Im Workbook stehen weitergehende Aufgaben entweder speziell zu den Themen des wöchentlichen Lernpensums oder zum Studium im Allgemeinen (wie plane ich einen Aufsatz, aktives Lesen, usw.).
Der eigentliche Lerntext ist im Studienbuch („Mapping Psychology“) enthalten, das Methodenbuch („Exploring Psychological Research Methods“) beschäftigt sich – wie der Name schon sagt – mit den Methoden, die in der psychologischen Forschung verwendet werden und erläutert auch die Unterschiede, Vorgehensweisen, usw.

Abgabetermin für diese TMA ist der 14. November, also habe ich zwei Wochen zur Bearbeitung, was schon sehr komfortabel ist. 😉

Dann sehe ich mal zu, dass ich nicht ins Hintertreffen gerate.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Lernpensum für TMA1…

  1. Pingback: Blog-News: Open University - Fernstudium-Infos.de Rundschau

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.