Nicht viel Neues

Die letzte Woche habe ich nicht so viel gemacht, wie ich das gerne gemacht hätte. Mit zwei kleinen Terroristen, die mich in der letzten Zeit jeden Morgen um 6 Uhr aus dem Bett geschmissen haben, ist das irgendwie nicht drin.

Ich habe jetzt einfach mal beschlossen, für TMA4 erstmal das nächste fehlende Kapitel zum Thema Gedächtnis im Schnelldurchgang zu bearbeiten, um zu sehen, für welches der zwei Themen für TMA4 (was wieder ein Aufsatz ist) ich mich entscheiden werde (Sozialpsychologie oder eben Gedächtnis stehen zur Auswahl).

Ansonsten sind heute von der OU Errata eingetroffen, die sich aber auf bereits bearbeitete Kapitel der Bücher beziehen, sowie allgemeine Informationen zum Klausurtermin. Genaueres geht wohl erst 6 Wochen vor dem eigentlichen Termin raus.

In der Hektik um TMA3 habe ich vergessen zu erwähnen, dass das Revision Pack für die Klausur angekommen ist. Beim Revision Pack handelt es sich um spezielles Vorbereitungsmaterial für die Klausur, das von einer Tutorin über Jahre hinweg zusammengefasst wurde. Ich habe bereits etwas gespickt und habe einige interessante Hinweise gefunden, z.B. welche Kapitel man im Notfall weglassen kann, wenn es während der Klausurvorbereitung zu knapp wird mit der Zeit, und welche Strategie man am besten anwendet, um nur das Nötigste, aber nicht zu wenig zu lernen. Auf jeden Fall hat es mein Interesse geweckt. Diese Tutorin bietet außerdem noch ein sog. „Revision Weekend“ im April in Cambridge an, kosten wären um die 190 Pfund, allerdings werde ich das zeitlich wohl nicht hinkriegen, es klingt aber verlockend. Der Flyer, den sie mitgeschickt hat, macht so richtig Lust auf einen Kurzurlaub….

Advertisements

2 Gedanken zu „Nicht viel Neues

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.