Dieser Husten macht mich irre…

Ich könnte wirklich die Wände hochgehen, so nervt mich dieser Husten! Ich kriege leider richtige Hustenanfälle, die bis zum Würgen gehen, aber besser wird es nicht. Die einschlägigen Hustenmittel verbessern die Situation leider gar nicht. 😦

Das durchkreuzt auch irgendwie meinen Plan, die erste TMA-Frage fertigzustellen. Angefangen habe ich schon damit, aber fertig ist es halt noch nicht. Mittlerweile wurde die Kursseite dann doch freigeschalten (komische Ankündigungen, die die OU da macht), aber so den Hammer finde ich diese zusätzlichen Lernmittel nun nicht, die wir da zur Verfügung gestellt bekommen. Nun gut…

Bei SD226 komme ich leider nicht so recht voran. Ich hatte mir zwar einen Lernplan dafür erstellt, aber dadurch, dass ich den Kurs ja offiziell erst ab Februar belege, ist kein richtiger Druck da die Sache richtig anzugehen. Ich brauche tatsächlich feste Termine und Vorgaben, sonst klappt das wohl nicht so richtig bei mir. Irgendwie wäre also ein Modell à la Euro-FH oder W3L oder so nicht das richtige für mich. Wenn ich mehrere Termine pro Jahr hätte, die ich mir frei nach Schnauze aussuchen könnte, würde ich alles erstmal liegen lassen bis kurz vor dem letztmöglichen Termin, weil mich dann das schlechte Gewissen packen würde.

Irgendwie muss ich da also ein bisschen mehr in die Pötte kommen. Ich hoffe sehr, dass ich diesen Husten bald hinter mir gelassen habe…

Advertisements

4 Gedanken zu „Dieser Husten macht mich irre…

  1. … wenn man sich über Blogging anstecken kannst, dann hast Du es von mir. Eine Woche lag ich flach, jetzt arbeite ich seit über einer Woche wieder, aber hab auch einen total hartnäckigen Resthusten – ätzend!
    Baldige Besserung!

    Thomas

  2. gute besserung!!! bin gerade dabei meinen aufsatz für das ED209 examen zusammenzustellen… da gibts nämlich eine „seen question“ im voraus. einerseits eine erleichterung, andererseits aber auch nen k(r)ampf weil man in der klausur einfach hätte losschreiben können und jetzt ziemlich viel zeit für die vorbereitung drauf geht 😦

  3. Danke für die Genesungswünsche.

    @Thomas: Vielleicht ist es weniger eine Ansteckung über das Blog, als ein Zeichen der Solidarität. 😉

    @Caro: Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück für die Klausur. Nun ja, das hat schon so seine Vorteile, wenn man sich auf einen Teil der Klausur richtig intensiv und in aller Ruhe vorbereiten kann. Die Begriffsdefinitionen in der DSE212-Klausur sind bei mir sicher nur so gut gelaufen, weil ich mich darauf wirklich intensiv vorher vorbereitet habe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.