Klausurenpannen bei der OU

Ich lese hin und wieder gerne in anderen OU-Blogs mit, z.B. dem von Simon Barron. Er hat vor kurzem sehr viel Kritik an der OU geübt, hauptsächlich aber bezüglich der Klausur für den Kurs T224 „Computers and processors“.

Nun berichtet er über folgende Meldung in den OU-internen Foren:

Jenny Bull, the Head of Exams and Assessment, writes:

U216 Examination on 10 October 2008
Following the examination on Friday it has been reported that some students who attended the September Day School were provided with a revision question paper which turned out to be the actual examination question paper set for the examination.

Sehr krass, vor allem blüht diesen Studenten wohl ein Re-sit, was ich ja nun niemandem wünsche.

Advertisements

3 Gedanken zu „Klausurenpannen bei der OU

  1. Hallo Markus,

    ja Re-sit bedeutet Klausurwiederholung. Eine Klausur schreiben heißt im Englischen „to sit an exam“, demnach ist also die Wiederholung der Klausur ein re-sit.

    Sonja

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.