DD307: Aktueller Stand

Was gibt es bisher zu berichten? Durch die relativ freie Zeiteinteilung arbeite ich zur Zeit nicht ganz so regelmäßig mit den Materialien. Ich habe schon beide Kapitel für TMA01 durchgearbeitet, jetzt muss ich noch die letzten DVD-Beiträge zum zweiten Mal anschauen und mir dazu Notizen machen. Dann geht es auch direkt an TMA01.

In Sachen Tutor bin ich ernüchtert. Es handelt sich um jemanden, der bisher regionale, britische Studentengruppen betreut hat. Er hat zwar auch schon zwei oder drei Einträge ins Forum gestellt, aber so richtig viel Nutzen konnte ich aus dem, was er uns mitteilte, nicht ziehen. Die größte Enttäuschung war sicherlich die PowerPoint-Präsentation, die er an einen seiner Beiträge drangehängt hat. Er meinte gleich, das wäre dieselbe Präsentation, die er auch bei seinen Präsenztutorials verwenden würde. Vielleicht hat er einfach vergessen, sich da selber nochmal reinzudenken. Denn wenn man irgendwo vor Ort ist und den Leuten gegenübersteht, ja dann benutzt man eine solche Präsentation ja letztlich nur als Unterstützung. Die meisten Informationen spricht man direkt aus, nur die wichtigsten Punkte sind auf der Folie vermerkt.

Wenn man die Leute nicht direkt vor sich hat und also auch nicht direkt anspricht, dann bringt es eben diesen Leuten wenig, wenn ihnen eine Präsentation vor die Nase geklatscht wird, die alle Daten und Fakten wiedergibt, die man ja sowieso irgendwo auf der Kursseite oder den restlichen gelieferten Unterlagen hat (z.B. die Abgabetermine der TMAs, die Anzahl an Büchern/DVDs, die grundsätzlichen Themen, die in den Materialien behandelt werden). Um es kurz zu fassen: Das Dokument ist für den Allerwertesten.

Diese Ernüchterung zieht sich gerade durch sehr viele Bereiche. Mal erscheint irgendein PR-Text, in dem die OU glaubhaft machen will, dass der kontinentaleuropäische Markt – und damit auch europäische Studenten – ganz wichtig sind und auch weiterhin gut betreut werden, dann wiederum erfährt man, dass die OU europäische Studentenvertreter (OUSA) nicht mehr vor Ort an Meetings teilnehmen lassen will. Telefonkonferenz sollen hier ausreichen, während alle anderen nach wie vor persönlich am Tisch sitzen. Der Eindruck, dass man zum Studenten zweiter Klasse verkommt, drängt sich für mich momentan ganz stark auf. 😦

Advertisements

2 Gedanken zu „DD307: Aktueller Stand

  1. Ich denke nicht, dass es nur uns CE students betrifft. Wir nehmes es im Moment nur besonders stark wahr, weil das Thema Einsparung bei Tutoren immer noch so präsent ist. Es betrifft das gesamte britische Bildungssystem. Dort wird durch die Einschnitte der Regierung an allen Ecken und Enden gespart; aus meiner Sicht teilweise auch zu panisch gespart. Für mich bedeutet das, die OU verliert an Attraktivität. Ich mache mein Degree und dann bin ich weg.

    • Ja, das werde ich dann wohl auch machen. Auch deswegen, weil die OU das postgraduale Angebot soweit zusammen gestrichen hat, dass für mich nichts mehr interessantes dabei ist. 😦

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.